DATEV Export

DATEV Export

Um den DATEV Export für Ihren Steuerberater durchzuführen gehen Sie bitte wie folgt vor:

Klicken Sie unter Büro > Umsätze > Kassenbuch auf die Schaltfläche "DATEV"

Füllen Sie die angezeigten Felder* Beraternummer, DFV Kennzeichen, Mandantennummer, Sachkontenlänge und Konto Kasse aus und wählen nun über das gelbe Ordnersymbol den Pfad aus, wohin Sie die exportieren Daten speichern wollen. 

Anschließend klicken Sie auf Exportieren. 

Die exportieren Daten können Sie jetzt dem Steuerberater zur Verfügung stellen.

Sollte Ihr Steuerberater nach dem Import Ihnen die Rückmeldung geben, dass z.B. Soll und Haben oder + und - beim Ihm vertauscht eingelesen werden, dann können Sie mit den Funktionen "Konto- / Gegenkonto tauschen" bzw. "Vorzeichen tauschen" entgegenwirken. Wenn Sie eine dieser Optionen ändern, erstellen Sie anschließend den Export erneut und senden Sie diesem dem Steuerberater.


*die Informationen bekommen Sie von Ihrem Steuerberater 


    • Related Articles

    • GDPdU Export

      Bei einer Betriebsprüfung oder Kassen Nachschau wird der Prüfer Sie zu einem GDPdU Export auffordern.  Diesen können Sie in COMCASH wie folgt durchführen.  1. Schließen Sie den USB Stick des Prüfers an Ihren PC an. 2. Wählen Sie in COMCASH unter Büro ...
    • Gutscheinverkauf ab 1.1.19

      GUTSCHEINVERKÄUFE AB 01.01.2019 Laut einem neuen Gesetzentwurf vom 01.08.2018 soll beschlossen werden, dass ab dem 01.01.2019 alle Gutscheine direkt beim Verkauf versteuert werden müssen, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:  Der Ort der ...
    • technische Verfahrensdokumentation

      Bei einer Kassennachschau wird vom Prüfer immer wieder nach einer technischen Verfahrensdokumenation gefragt.  Diese technische Verfahrensdokumenation können Sie in diesem Artikel downloaden.  Bitte beachten Sie, dass die technische ...
    • Programmier- / Einrichtungs- und Änderungsprotokoll

      Was ist ein Programmier- / Einrichtungsprotokoll? Das Programmier- / Einrichtungsprotokoll ist eine Dokumentation, um was für ein System es sich handelt und mit welchen Einstellungen Sie mit Ihrem Kassensystem gestartet sind bzw. wie Ihnen das System ...
    • TSE (technische Sicherheitseinrichtung) für Manipulationsschutz

      Die technische Sicherheitseinrichtung für Aufzeichnungssysteme (TSE) muss ab dem 1.1.2020 in jedem Kassensystem laut KassenSichV integriert sein.  Update: Es wurde eine Nichtbeanstandungsfrist bis zum 31.3.2021 gewährt, sofern man die TSE bis zum ...